Die Unternehmenskultur zukunftsorientiert gestalten

Manche Veränderungsprojekte im Zuge der Digitalisierung oder agiler Arbeitsformen kommen nur schleppend voran, ohne dass klar ist, woran das liegt. Dann lohnt es sich, neben den Prozessen und Strukturen auch auf die Kultur im Unternehmen zu schauen. Die wurzelt unter anderem in den Werten, Normen und inneren Haltungen der Menschen. Das wiederum drückt sich aus in den Arbeitsbeziehungen und im Verhalten.

Changeprojekte greifen hier stark ein und erfordern von den Menschen, vertraute Abläufe und Kommunikationsformen zu verändern. Die Frage ist hier, wie die Mitarbeitenden ins Boot geholt und von Betroffenen zu Beteiligten werden.

Dabei unterstütze ich Sie durch einen gemeinsam entwickelten Prozess mit folgenden Kernelementen:

  • Analyse der Ist-Situation,
  • ein Zukunftsbild entwerfen,
  • Maßnahmen entwickeln und entsprechende Pilotprojekte starten,
  • Evaluation der Pilotprojekte und die gewonnenen Lernerfahrungen integrieren,
  • Roll-Out in die Organisation.

Mögliche Unterstützung bei Changeprojekten (exemplarisch)

Projekt-Check „Welche kulturverändernden Wirkungen hat unser Projekt?“
AnlassEin Unternehmens plant ein Change Projekt. Es ist jedoch unklar, welche Voraussetzungen das auf der kulturellen Ebene erfordert und welche kulturverändernden Wirkungen damit verbunden sind. In dem Workshop geht es u. a. um die Fragen:
  • Wer ist von dem Change Projekt betroffen und muss noch einbezogen werden?
  • Wie wirkt sich das aus auf der Ebene der Strategie, der Werte, des Verhaltens und der Zusammenarbeit?
VorgehenDiese Erkenntnisse gleichen wir mit den Projektzielen ab und ergänzen ggf. das Projektdesign.
ZielSicherstellen, dass das Change Projekt konsensfähig ist und von allen Betroffenen getragen und mitgestaltet wird.
Workshop „Vertrauenskultur entwickeln“
AnlassJe komplexer die Arbeitsprozesse werden, desto größer wird die Unsicherheit. Zugleich ist es immer wichtiger, innovative Ideen zu entwickeln und dabei auch Fehler machen zu dürfen. Deshalb ist es unerlässlich, dass im Unternehmen und in den Teams ein Klima des Vertrauens vorhanden ist.
VorgehenIn einem Workshop mit den relevanten Akteuren betrachten wir zunächst die Ist-Situation. Dazu gehört die Frage, welche „Geheimen Regeln“ die Zusammenarbeit bisher erschwert haben. Anschließend entwerfen wir eine „erwünschte Zukunft“ und entwickeln Maßnahmen, wie sich eine Vertrauens- und Fehlerkultur entwickeln kann.
ZielAuf breiter Ebene akzeptierte Maßnahmen entwickeln, die eine offene, innovative Arbeitskultur fördern.

Häufig sind meine vorgenannten Leistungen mit einem Coaching verknüpft. Die Change-Verantwortlichen bekommen damit einen Sparringspartner mit unvoreingenommener Außensicht. Prozesse werden gründlicher reflektiert, der Blick wird erweitert und die Beteiligten fühlen sich sicherer.

Gerne informiere ich Sie genauer über meine Leistungen als Changebegleiter, wenn Sie mir eine Mail senden oder mich anrufen unter Tel.: 08847/761 99 34.