Eine zukunftsfähige Führungskultur entwickeln

„Die Führungskultur in unserer Organisation muss sich verändern.“ Zu dieser Erkenntnis gelangten in den zurückliegenden Jahren viele Top-Entscheider in Unternehmen. Eine zentrale Ursache hierfür ist: Die für den Unternehmenserfolg relevanten Leistungen werden heute zunehmend von bereichs- und oft sogar unternehmensübergreifenden (Projekt- und Arbeits-)Teams erbracht.

Für Führungskräfte heißt dies:

  • Sie müssen ihre Mitarbeitenden so führen, dass sie zunehmend selbstständig und eigenverantwortlich agieren können. Das erfordert, auf deren Loyalität und Kompetenz zu vertrauen.
  • Sie müssen verstärkt mit den Führungskräften anderer Bereiche kooperieren und mit ihnen die Arbeit der Mitarbeitenden koordinieren. Und:
  • Sie haben seltener einen Wissens- und Erfahrungsvorsprung vor ihren Mitarbeitenden – auch weil sie und ihre Bereiche häufiger vor neuen Herausforderungen stehen.

Deshalb sind seltener fachliche Direktiven gefragt, sondern zunehmend unterstützende, moderierende und coachende Führungsrollen.

Führungskräfte sind Beziehungsmanager und emotionale Leader

In einem solchen Umfeld ist eine erfolgreiche Führung nur möglich, wenn die Führungskräfte sich wie folgt verstehen:

  • als Beziehungsmanager, deren Kernaufgabe es ist, die Beziehungen im sozialen System Unternehmen so zu gestalten, dass die Mitarbeitenden effektiv zusammenarbeiten können, und
  • als emotionale Leader, deren Aufgabe es ist, ihre Mitarbeitenden zu inspirieren, so dass diese sich eigeninitiativ für das Erreichen der gemeinsamen Ziele engagieren.

Gerne unterstütze ich Sie, diese Kompetenzen bei Ihren Führungskräften zu entwickeln – durch auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Maßnahmen.

Mögliche Leistungen für Sie als Führungskräfte-Entwickler

Nachfolgend stelle ich Ihnen exemplarisch einige Leistungen vor, die ich bedarfsabhängig  regelmäßig für Unternehmen erbringe:

 Führungskultur- Check„Welche Potenziale liegen bei uns im Bereich Führung brach?
AnlassDas Management eines Unternehmens ist überzeugt, das Selbstverständnis und Verhalten unserer Führungskräfte sollte sich ändern. Es ist aber unsicher, welcher Veränderungsbedarf konkret besteht und wie der angestrebte Wandel erreicht werden kann.
VorgehenIch besuche das Unternehmen und ermittle ausgehend von dessen strategischen Zielen den Changebedarf – u. a., indem ich mit dem Auftraggeber, ausgewählten Führungskräften und Mitarbeitenden über solche Themen wie Führung und Zusammenarbeit, Kommunikation und Information, Entscheidungsfindung und -umsetzung spreche.
ZielDen Changebedarf im Bereich Führung und Zusammenarbeit ermitteln; einen konkreten Vorschlag formulieren, wie die aufgrund der (Entwicklungs-)Ziele des Unternehmens erforderliche Führungskultur entstehen kann – mehr Infos.
Workshop„Theorie U: Mitarbeiter und Bereiche von der Zukunft her führen “
AnlassFührungskräfte stehen zunehmend vor der Herausforderung, in einem komplexen Umfeld, in dem viele Interessen und Wechselwirkungen zu bedenken sind, unter (Zeit-)Druck zu entscheiden. Dies birgt die Gefahr, dass eine vertiefte Betrachtung der Situation unterbleibt, und die Führungskräfte nur wie gewohnt reagieren, wenn eigentlich neue Wege zu beschreiten wären.
VorgehenIn diesem Workshop lernen die Teilnehmenden ein strukturiertes Vorgehen gemäß der Theorie U von Claus Otto Scharmer kennen, um komplexe Situationen in ihrer Tiefe zu verstehen. Sie analysieren am Beispiel konkreter Herausforderungen in ihrem Arbeitsalltag die systemischen Zusammenhänge, Einflussfaktoren und Wechselwirkungen. Außerdem üben sie mit rationalen und intuitiven Methoden die Zukunftspotenziale im Entscheidungsgegenstand aufzuspüren, um zu neuen, kreativen Lösungen zu gelangen.
ZielDen Führungskräften die Kompetenz vermitteln, komplexe Situationen und Konstellationen so erfassen, dass neue zukunftsweisende Problemlösungen in ihren Blick geraten; außerdem lernen sie u.a. durch Achtsamkeits-Übungen ihre Präsenz so stärken, dass sie nicht in gewohnte Reiz-Reaktionsmuster verfallen – mehr Infos.
Seminar„Souverän & gelassen im Führungs- & Projektalltag“
AnlassVon Führungskräften und Projektmanager wird erwartet, dass sie auch in schwierigen (Krisen-)Situationen Zuversicht und Gelassenheit ausstrahlen und souverän handeln – also gerade dann, wenn ihr Umfeld im Stress ist und den Kopf verliert.
VorgehenAusgehend von den Herausforderungen ihres Arbeitsalltags vermittle ich den Teilnehmenden Strategien für ein aktives Selbstmanagement. Ich trainiere mit ihnen, wie sie auch in Stresssituationen ihre innere Balance bewahren und auch in schwierigen Gesprächen auf Augenhöhe bleiben. Das ermöglicht ihnen, Konflikte zu deeskalieren und konstruktiv zu klären und damit ihre Mitarbeitenden zur Kooperation einzuladen.
ZielIn diesem Seminar lernen die Teilnehmenden, die Vorbild- und Leaderfunktion, die sie gerade in Stress- und Krisensituationen haben, bewusst wahrzunehmen. Außerdem lernen sie Techniken kennen, um in stressigen Zeiten ihre Akkus wieder „aufzutanken“ und die innere Balance zu wahren – mehr Infos.

Häufig sind meine Leistungen im Bereich Führungskräfteentwicklung mit einem Coaching verknüpft. Dieses zielt u.a. darauf ab, dass die Führungskräfte in ihrem Führungsalltag die nötige Verhaltenssicherheit zeigen.

Wünschen Sie mehr Infos über die Leistungen, die ich für Unternehmen im Bereich Führungskräfteentwicklung erbringe? Wenn ja, dann senden Sie mir bitte eine Mail oder rufen Sie mich an (Tel.: 08847/761 99 34).